Sie sind hier:

Achtsamkeit

Unsere drei Gehirne

Polyvagale Theorie

Überlebensstile

Neuroaffektive Regulation

Neuronale Plastizität

Suchen nach:

Herzlich Willkommen:

Startseite

Was es Neues gibt

Unser Team

Kontakt

Links

Impressum

Datenschutzerklärung

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung


Eine harmonische Stabilität erreichen

Die Gehirne der Lebewesen, eingeschlossen unser eigenes Gehirn, haben im Laufe der Evolution verschiedene Anteile entwickelt, um den Anforderungen der verschiedenen Entwicklungsstufen gerecht zu werden. Da wir zwischen drei grundlegenden Funktionseinheiten unterscheiden können, sprechen wir vom triunischen - dreieinigen – Gehirn.

Mit dem Reptilienhirn, welches seinen Sitz im Hirnstamm hat, geht ein rudimentäres innerliches Bewusstsein von grundlegenden Instinkten wie Atem, Wachheit und Schlaf, Hunger, Durst, Sexualität, physiologischen Empfindungen und sensomotorischen Aktivitäten einher. Dort sind auch grundlegende Körperfunktionen wie unser Alarmsystem mit seinen Kampf- und Fluchtreaktionen sowie unser primäres „Ich-Bewusstsein“ angesiedelt.

...Mehr Informationen